Psychologische Beratung & Atemtherapie

Elizabeth Diez

Löwengasse 23

8810 Horgen

079 397 50 72

eldiez@bluewin.ch

www.therapie-coaching.ch

Daten und Infos zu Meditations- und Begegnungsabenden sowie Work-Shops

Heilströmen Kundalini-Shakti

Thousands of candles can be lighted from one single candle, and the life of the one candle will not be shortened. Happiness never decreases by being shared. (Buddha)

Wir bieten den Raum und den Rahmen, Abstand vom Alltag zu bekommen, sich zu zentrieren und ganz bei sich anzukommen. Durch die himmlische Instanz dürfen wir Impulse und heilende Strömungen (Kundalini-Shakti) erfahren - dadurch wird die Lebenskraft, Chi Qi oder Piana in jedem Teilnehmer deutlich erhöht. Es darf soviel Heilung geschehen, wie jeder einzelne zu empfangen bereit ist.

 

Ablauf

Wir treffen uns vor Ort, Kurz vor Beginn, bitte sei pünktlich. Während der Heilsession sitzen wir auf Stühlen im Kreis oder stehen und lassen die geistige Welt und die himmlische Instant auf uns wirken. Zur Unterstützung verwenden wir harmonische Musik. Je nach dem wie offen und empfänglich die einzelne Person ist, können körperliche Symptome auftreten wie: Schwingen, Vibrieren, Zucken oder Schüttelen. Diese mystischen Symptome werden in der indischen Lehre Kriyas genannt und stehen direkt im Zusammenhang mit der Erweckung de Kundalini Energie.

Ort & Daten:

Begegnungszentrum Bruder Klaus, Alte Landstrasse 91, 8804 Au

Freitag, 14.02.2020  -  19.00-22.00

Freitag, 06.03.2020  -  19.00-22.00

Freitag, 27.03.2020. -  19.00-22.00

ZeB, Zentrum Bewegung, Alte Landstrasse 24, 8800 Thalwil

Freitag, 10.04.2020  -  19.00-21.00

 

Ausgleich: Fr. 50.00

Seminarleitung: Martin G. Armbruster, www.martinarmbruster.ch

anmelden: eldiez@bluewin.ch oder 079 397 50 72

                   www.martinarmbruster.ch - siehe Ticketing

Faszien-Stress-Release

Verspannungen, Ängste, Traumata und Schmerzen auflösen. Hilfe zur Selbsthilfe. EE

 

In diesem 3-Stündigen Work-Shop lernen Sie, was Sie für sich selbst tun können um Ihre Schmerzen, Verspannungen, Ängste und Traumata zu lindern oder aufzulösen. Die Entspannungsmethode des neurogenen Zitterns basiert auf dem Wissen über eine in jedem Menschen genetisch angelegte Fähigkeit der Selbstregulation. Das neurogene Zittern setzt bei der tiefsten Ursache an. Es gibt Begebenheiten, welche sich mit dem Verstand nicht lösen lassen. Mit dem neuerogenen Zittern kann dies sanft und undramatisch geschehen.

Mit FSR versetzen Sie Ihren Körper in ein unwillkürliches Faszien- und Muskelzittern. Damit bauen Sie überschüssige Stressenergie ab. Dies ermöglicht eine tiefe Entspannung im Nervensystem und führt zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden. Sie müssen weder reden noch denken.

 

Datum: Sonntag 8.3.2020, 13.00 - 16.00 Uhr

Ausgleich: Fr. 75.00 

Seminarleitung: Elizabeth Diez 

Anmelden: eldiez@bluewin.ch oder 079 397 50 72

Selbstregulation & Lebendigkeit

Der Körper ist das Gefäss für all unsere Empfindungen und Gefühle. Sind wir mit ihm und der Welt verbunden, fühlen wir uns lebendig und präsent. Der Körper ist auch die Grenze, die uns von der Umgebung und von anderen Menschen trennt. 

 

Ein mangelndes Gefühl für Grenzen und das Fehlen der Verbindung zum Körper und der Welt erschweren uns das tägliche Leben. 

Die heutige Überbetonung des Denkens, Prägungen und Traumata sind meist die Ursachen, weshalb wir uns "getrennt" fühlen. Dies kann sich z.B. so zeigen, dass wir in Beziehungen zu anderen keine klaren Grenzen setzen können, dass wir funktionieren, aber nicht wirklich lebendig sind, dass wir aktiv, aber oft überdreht sind, dass wir uns getrieben fühlen und nicht zur Ruhe kommen, dass wir da sind, aber irgendwie doch nicht da, dass wenn wir in der Stille sind, wir auf einmal die eigene Unruhe fühlen und um dies nicht zu fühlen werden wir wieder aktiv. 

Dieser Kurs gibt dir Hilfsmittel für Entspannung, Selbstregulation und  mehr Lebendigkeit. 

 

Folgende Inhalte/Übungen werden vermittelt:

​Körpergrenzen - Erdung und Zentrierung - Ressourcen - Körperwahrnehmung - Atmung - Orientierung -

neuerogenes Zittern - Entspannung - Selbstannahme 

Daten und Zeit:

Freitags,19.00 bis 20.30 Uhr: 

03.04.20

24.04.20

15.05.20

05.06.20

26.06.20

Donnerstags: 09.00 bis 10.30 Uhr

02.04.20 

23.04.20 

14.05.20

04.06.20

25.06.20

Tages-Workshop, 5. April 2020

9.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Ort:

Praxisgemeinschaft, Löwengasse 23, 8810 Horgen

 

Ausgleich:

Fr. 35.-  pro Abend/Vormittag (5x35= Fr. 175.-)

Fr. 175.- Tages-Workshop

Kursleitung:

Elizabeth Diez, www.therapie-coaching.ch

Deine Sensitivität - Dein Umgang im Alltag

Wir bieten Raum und den Rahmen, Abstand vom Alltag zu bekommen und sich im achtsamen Umgang zu erfahren.

In diesem Workshop fliessen Erfahrungen, Praktiken und Übungen aus der Energetik, Schamanismus und der Psychologie ein. Der Fokus liegt darauf, das Verständnis der Sensitivität zu erweitern und einfache und praktische Methoden für den Alltag zu erlernen.

Zeit & Ort

11. April, 10.00 - ca. 18.00 Uhr

ZeB, Zentrum für Bewegung, Bahnhofstrasse 24, 8800 Thalwil

Ausgleich

Der Ausgleich beträgt CHF 198 pro Person, Bitte passend in bar mitbringen.

Für Fragen und Anmerkungen stehen wir gerne zur Verfügung

Martin G. Armbruster, spirituelles Coaching

Elizabeth Diez, Psychologische Beratung & Atemtherapie

Ballast abwerfen

Ein Tänzer muss erst seine Bühne fegen, bevor er anfangen kann zu tanzen.

 

Ballast ist letztlich alles, was uns daran hindert, zu wachsen, Neuland zu betreten und unsere Lebensziele zu verwirklichen. Er behindert den Fluss der Lebensenergie. Die Perspektive geht verloren, Träume geraten aus dem Blick oder werden auf später verschoben. Ballast abwerfen bringt neuen Schwung, mit dem Veränderungen wie von selbst gelingen können.

Ballast schleicht sich in unterschiedlichster Gestalt in unser Leben. Der Krempel, der sich im Lauf der Jahre im Haus ansammelt, ist nur die offensichtlichste Variante all dessen, was der Leichtigkeit des Seins im Weg steht. Auch überkommene Glaubenssätze, einengende Denkmuster oder Dinge, die wir schon lange vor uns herschieben, sind wie Bleigewichte, die das Vorwärtskommen erschweren. Alte, ungelöste Probleme, nicht abgeschlossene Beziehungen und Verletzungen, die nicht verziehen sind, lassen uns ebenso wenig im Hier und Jetzt ankommen wie nostalgisches Festhalten an der Vergangenheit.

Wie kannst du nun deine ganz persönliche Bühne fegen?

An diesem Seminar wirst du durch gezielte Fragen, Meditationsreisen, praktische Anleitungen und Rituale geführt, welche dir helfen werden in deinem Leben mehr Frei-Raum zu schaffen, damit du unbeschwert tanzen kannst.

 

Datum: 16.05.2020, 10.00 - 16.30 Uhr

Ort: Praxisgemeinschaft, Löwengasse 23, Horgen

Ausgleich: Fr. 169.00 

Seminarleitung: Elizabeth & Marcel Diez

Anmelden: eldiez@bluewin.ch oder 079 397 50 72

D